Golfen zwischen Dünen und Wattenmeer

Spüren Sie, wie es ist, bei Ostwind die ersten drei Löcher gegen den Wind und dann ab der Bahn 4 mit dem Wind im Rücken und dem Clubhaus im Blick in die andere Richtung zu spielen, bevor sich dann in kurzer Abfolge auf den Bahnen 8 und 9 neben der Richtung auch der Wind wieder dreht.

Selbstverständlich gestaltet es sich bei Westwind, einer auf unserer Insel ebenfalls häufig anzutreffenden Windrichtung, genau anders herum.

Betreten Sie über eine Treppe unseren auf der Bahn 3 neu angelegten Topfbunker und testen Sie Ihr Bunkerspiel aus tiefer Lage. Versuchen Sie ein hohes Anspiel auf unser im Sommer durchaus schnelles Grün der Bahn 6 oder bevorzugen Sie doch lieber das flache Anspiel, damit der Ball auf der anderen Seite nicht wieder vom Grün herunter rollt?

Putten Sie auf unserer Bahn 8 auf das obere Grünplateau und damit gefühlsmäßig fast bis zum Deich, der sich dort zum Schutz der Insel direkt hinter dem Grün befindet.

Dies sind nur einige Impressionen über das Spielen auf unserem Links-Course. Wir halten dies und noch viel mehr für Sie bereit.

Der GC Norderney freut sich auf Ihr Kommen!

Loch 1/10

Länge: Herren 306 m / Damen 275 m | Par 4 | Vorg. 5/6

Auf den ersten Blick ein relativ einfaches weil kurzes Loch. Doch wie so oft steckt die Schwierigkeit im Detail. Sie sollten Ihren Abschlag auf der linken Fairwayseite platzieren, um beim Schlag in das erhöht liegende kleine Grün die dahinter liegende Düne als natürliche Barriere zu nutzen.

Loch 2/11

Länge: Herren 408 m / Damen 365 m | Par 5 | Vorg. 9/10

Dieses Par-5 Loch hält einige Überraschungen parat. Nach dem Abschlag in ein unübersichtliches hügeliges Gelände knickt die Bahn nach 200 m im 90°-Winkel nach rechts ab. Um ein Abkürzen für Longhitter zu erschweren, zieht sich an der rechten Fairwayseite bis zum Grün eine Ausgrenze entlang.

Loch 3/12

Länge: Herren 155 m / Damen 137 m | Par 3 | Vorg. 17/18

Das einfachste Loch des Platzes erfordert vom Spieler einen präzisen Schlag aufs Grün. Linksseitig wartet eine hohe Düne rechtsseitig eine Ausgrenze auf verirrte Schläge.

Loch 4/13

Länge: Herren 426 m / Damen 412 m | Par 5 | Vorg. 7/8

Bis zur Drivezone begleiten beidseitig Bäume die Spielbahn. Von dortaus sollte man mit dem zweiten Schlag ein vor dem Grün liegendes Dünental erreichen, um mit dem dritten Schlag das nicht einsehbare Grün zu treffen.

Loch 5/14

Länge: Herren 184 m / Damen 149 m | Par 3 | Vorg. 15/16

Das attraktivste Loch des Platzes. Von einem erhöht liegenden Abschlag geht es zu einem Dünen umsäumten Grün mit dem Festland und Wattenmeer im Hintergrund.

Loch 5/14

Länge: Herren 319 m / Damen 276 m | Par 4 | Vorg.1/2

Der Abschlag befindet sich auf dem Gipfel zweier Dünen, von wo aus man den besten Überblick auf den gesamten Platz hat. Um das sehr kleine erhöhte Grün anspielen zu können, sollte der Ball auf der linken Fairwayseite platziert werden.

Loch 7/16

Länge: Herren 154 m / Damen 148 m | Par 3 | Vorg. 13/14

Entlang des rechts liegenden Dünenkamms geht es auf ein ansteigendes Stufengrün.

Auf der linken Seite wartet ein Dünental und im Anschluss eine Ausgrenze auf verzogene Bälle.

Loch 8/17

Länge: Herren 530 m / Damen 465 m | Par 5 | Vorg. 3/4

Wenn einmal von der Länge des achten Loches Par-5 über 535 m abgesehen wird, bietet es keine Schwierigkeiten, sofern man nicht riskant das Fairway anspielt und im Rough hängenbleibt.

Loch 9/18

Länge: Herren 318 m / Damen 276 m | Par 4 | Vorg. 11/12

Ein sehr schönes, offenes Loch. Links vor dem Grün befindet sich ein Bunker. Das abschließende Grün liegt vor einem Dünenausläufer, der die dahinterliegende Straße vor allzu langen Bällen schützt.

Interaktive Golfplatz Ansicht

Lernen Sie den Golfplatz Norderney-Links kennen.

Jeder rote Punkt ist eine Spielbahn

Bahn 2/11

Bahn 1/10

Bahn 3/12

Bahn 4/13

Bahn 5/14

Bahn 6/15

Bahn 7/16

Bahn 8/17

Bahn 9/18

Clubhaus